Frei Otto

06.02.2017

Ausstellung über FREI OTTO

noch bis zum 12.03.2017 im ZKM in Karlsruhe !

Frei Otto (1925-2015) zählt zu den international renommiertesten und innovativsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts und ist eine zentrale Figur für die Baukultur des Landes Baden-Württemberg. Im März letzten Jahres bekam er für sein Werk den "Nobelpreis der Architektur", den sogenannten Pritzker-Preis verliehen - die weltweit höchste Auszeichung.
Anlässlich dieser Ehre findet die Ausstellung ›Frei Otto - Denken in Modellen‹ statt, ein gemeinsames Projekt des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (saai) des KIT und der Wüstenrot Stiftung in Kooperation mit dem ZKM, gefördert von der Baden-Württemberg-Stiftung.

 

Weitere Infos auf der Homepage des ZKM

 

 

»Frei Otto fehlt. Und man kann nur all jenen, die gerade in ihre Monitore starren, eine Fahrt nach Karlsruhe und das Denken, ja Begreifen in Modellen empfehlen.«

– Gerhard Matzig, in: Süddeutsche Zeitung, 03.01.2017

 

 

 


< Ingenieurbaukunst 2017